Hallo Welt!

Herzlich Willkommen zu GeTa Training, ganz ausgesprochen Genitaltraining. Nachdem Du hier etwas gelesen hast, solltest Du überlegen, ob Du über die angesprochene Themen genauso denkst wie vorher oder doch anders. Der Unterschied macht es so spannend.

 

Advertisements

Was Training ist.

Training ist ein stetiger Versuch Ereignisse zu wiederholen. Das exacte Wiederholen von Ereignissen ist prinzipiell unmöglich und führt so zu einer verfügbaren Variabilität und einem Wachstum der eingesetzten Prozesse.

Was Genitalien sind.

Genitalien sind die Körperorgane von Wirbeltieren, mit welchen lebenserhaltende Informationen ausgetauscht und damit zielgerichtet zusammengesetzt werden können.

Was daran Liebe ist.

Nichts, nicht von dieser Seite. Wer Liebe empfindet, kann seine gewachsenen oder erwachsenen Fähigkeiten einsetzen, um seine eigene Liebe für jemanden zu zeigen.

Übung 9 – Café Cassée

Ziel:

Genuß

Vorbreitung:

Frisch gekochter Kaffee und 2 Kaffetassen. 1 kaputte und Deine eigene.

Durchführung:

• Versuche einen frisch gekochten Kaffee mit der kaputten Kaffeetasse zu genießen. Gelingt das nicht, ärgere Dich nicht sondern versuche es mit Deiner eigenen.

Beende die Übung mit einem Stück leckerer Schokolade Deiner Wahl und lasse es Dir schenken, wenn Du kannst.

Übung 8 – LKW

Last & Kraft wagen ..

Ziel:

Eigene Größe und eigenes Tempo herausfinden und bei Bedarf einfach selbst steuern.

Vorbereitung:

Begebe Dich in dichten Verkehr. Zu Fuß geht auch.

Ausführung:

• Gehe zu erst mit der Größe eines LKW. Mache langam und sei Vorsichtig aber stur und gewissenhaft, bei dem was Du aus Deinen Erfahrungen schon gelernt hast. Das ist eigentlich für Erwachsene ganz einfach. Bleibe auf Deiner Spur und fordere Verständnis und Rücksicht ein.

• Gehe nun mit der Größe einer Rennsemmel. Gehe in alle Richtungen gleichzeitig, lerne Blitzschnell dazu, sei spontan und denke nicht daran, was Du gerade eben schon einmal gemacht hast. Das ist eigentlich für Kinder ganz einfach. Werde müde und ruhe Dich aus, wenn Du keinen Bock mehr hast.

• Benutze alle Verkehrsmittel, die Dir selbst einfallen, auch welche Du selbst vielleicht garnicht selbst steuern würdest weil Du Fahrgast wärst, z.B. Taxi, Bus, Flugzeug. Benutze für alle Deinen Antrieb.

Beende die Übung indem Du ein Verkehrsmittel bewunderst, dass mehr kostet, als Du in einem Monat für Dich selbst hast.

Übung 7 – Ausklang

Ziel:

Sich selbst zu Hören

Vorbereitung:

Äußere Ruhe verschaffen.

Ausführung:

• Nimm Deine Oberfläche wahr, in dem Du mit Deiner Hand über sie streichst, über Deine Haut.

• Nimm Dein von Dir bewegliches Inneres wahr, in dem Du es mit Deiner Hand von außen drückst, Deine Knochen.

• Mache danch ein paar Minuten außer langsamen Atemzügen und ruhigen Herzschlägen gar nichts.

Beende die Übung indem Du zuhörst. Für mich ist z.B. Musik schön und einfach zu finden, Grillen, Vögel oder Kinder sind auch super.

Übung 6 – Oberflächlich

Ziel:

Reaktivierung Deines größten Sinnesorgans, Deiner Haut.

Vorbereitung:

Gehe Einkaufen: Reines, kaltgepresstes Jojobaöl findest Du nicht überall. Tipp: Drogeriemarkt RellüM.

Ausführung:

• Ziehe alle deine Kleider aus.

• Gehe angenehm in der Wanne Baden oder Duschen, aber nicht zu lange.

• Reibe Dich gleich danach auf die nasse Haut mit Jojobaöl ein. Kämme danach Deine Haare, putze noch die Zähne und lege Dich mit einem Handtuch unter eine warme Decke aber trockne Dich nicht ab.

Beende die Übung, indem Du Dir wieder etwas anziehst.

Vorherige ältere Einträge

%d Bloggern gefällt das: